AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und Autorecherche.de dem Betreiber des Internetauftritts srilancar.de. Kunde ist diejenige Person, die Buchungen tätigt und/oder Dienstleistungen in Anspruch nimmt. Kunde ist außerdem der/die Käufer*in von Gutscheinen. Mit der Buchung dieser Dienstleistungen erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit. Autorecherche.de behält sich eine Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Autorecherche erbringt autohistorische Dienstleistungen in Form von Checks.

Buchung, Buchungsbestätigung und Widerrufsrecht

Kunden können per Online-Buchungstool Acuity auf der Website selbsttätig oder per E-Mail Anfragen für freie Termine tätigen, die dann von Autorecherche.de bestätigt/bearbeitet werden. Sie erhalten eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Die Vergütung ist mit Rechnungsstellung fällig. Sie ist per PayPal zu zahlen oder – falls anders angegeben – auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

Im Sinne des “Fernabsatzgesetzes” ist es möglich einen online geschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Bei Abschluss eines der Checks bei Autorecherche.de haben Sie zur Kenntnis genommen, dass es sich um eine Dienstleistung handelt, die in § 312 d Abs. 3 BGB geregelt sind.

Haben Sie einen Termin bei Autorecherche.de gebucht, können Sie das Acuity-Bookingtool auf der Wesbite für einen Widerruf bis 12 Stunden vor dem Termin nutzen. Rufen Sie dazu das Booking-Tool auf oder gucken Sie in ihre Bestätigungsemails. Darin finden Sie einen direkten Link für eine Stornierung.

Sollten Sie diese Möglichkeit nicht nutzen, verfällt die Möglichkeit eines Widerrufs. Ebenso verfällt die Möglichkeit eines Widerrufs nach der Durchführung eines Checks nach Terminvereinbarung. § 312 d Abs. 3 BGB spricht insofern ausdrücklich vom „Erlöschen“ des Widerrufsrechtes bei einer Dienstleistung.

Terminänderung/Terminabsage/Stornierung

Vereinbarte Termine sind grundsätzlich wahrzunehmen. Sollte der Kunde einen vereinbarten Termin aus wichtigem Grund nicht wahrnehmen können, ist eine Terminänderung bzw. Absage bis 12 Stunden vor dem vereinbarten Termin ohne Kosten möglich. In diesem Fall genügt die Verschiebung auf einen anderen Termin oder Absage über das Booking-Tool Acuity auf der Website.
Bei Terminänderung bzw. Absage innerhalb von 12 Stunden vor dem vereinbarten Termin werden Kosten in Höhe des vollen Leistungspreises berechnet. Bei Anfahrt und Nichtantreffen zum vereinbarten Termin ohne vorherige Absage entsteht der volle Leistungspreis für den Kunden.

Ein verspätetes Erscheinen zum vereinbarten Termin kann unter Umständen auch im Interesse der nachfolgenden Kunden von der Dienstleistungszeit abgezogen werden. Für eine vom Kunden gewünschte Kürzung der Dienstleistung während des Termins können keine preislichen
Vergünstigungen gewährt werden. Es ist der volle Preis gemäß
Vertragsabschluss zu zahlen.

Autorecherche.de behält sich Änderungen bzw. Absagen vereinbarter Termine
aus wichtigem Grund vor. Ebenso behält sich Autorecherche.de den Einsatz von externen Sachverständigen bzw. qualifizierten Anwendern vor. Eine vorherige
Ankündigung seitens Autorecherche.de ist hierzu nicht notwendig. Der Austausch eines Sachverständigen berechtigt nicht zum Rücktritt von der Vereinbarung. Der Kunde hat die Möglichkeit, einen Ersatzkunden zu den Terminen zu entsenden.

Autorecherche.de behält sich das Recht vor, Anwendungen aus wichtigem Grund zu stornieren. In diesem Fall erstatten wir alle gezahlten Beträge. Durch höhere Gewalt oder Ausfall eines Sachverständigen kann eine Anwendung auch unmittelbar vor und während der Dienstleistung storniert werden. In diesen Fällen erstatten wir die Kosten anteilig.
Es können keine weiteren Ansprüche an Autorecherche.de geltend gemacht werden. Schadenersatzansprüche für vorsätzliches und möglicherweise auch grob fahrlässiges Handeln können nicht ausgeschlossen werden. Ein Anspruch auf Ersatz von Arbeitsausfall ist ausgeschlossen, es sei denn, die entstehenden Kosten sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln von Seiten Autorecherche.de zurückzuführen.

Autorecherche.de erklärt sich bereit, bei Vorkommnissen, die die Arbeitsleistungsfähigkeit nachweislich deutlich beeinträchtigen Unterstützung zur Behebung oder Begrenzung der Leistungsminderung anzubieten.

Mitwirkungspflicht des Kunden

Der Kunde muss für die Durchführung eines Checks sicherstellen, dass das Fahrzeug zum Termin frei zugänglich ist, insbesondere der OBDII-Stecker des Fahrzeugs. Der Kunde ist auch dazu verpflichtet sicher zu stellen, dass das Fahrzeug über eien funktionstüchtige OBDII-Steckdoese verfügt. Ebenso muss der Kunden sicher stellen, dass die Zündstellung des Fahrzeugs zum Beispiel durch einen Fahrzeugschlüssel oder schlüssellose Systeme gewährleistet ist. Sollten sich Verzögerungen durch fehlende Zugangsmöglichkeiten zum Fahrzeug oder fehlende Zündmöglichkeiten am Fahrzeug ergeben, kann diese Zeit unter Umständen auch im Interesse der nachfolgenden Kunden von der Dienstleistungszeit abgezogen werden. Für eine vom Kunden gewünschte Kürzung der Dienstleistung während des Termins können keine preislichen
Vergünstigungen gewährt werden. Es ist der volle Preis gemäß
Vertragsabschluss zu zahlen.

Haftungsausschluss

Autorecherche.de übernimmt vor, während und nach den Checks keine Haftung für die Kunden und deren Fahrzeuge und Wertgegenstände. Eine Haftung des Sachverständigen wird ausgeschlossen.

Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschweigt, ist der/die Sachverständige/Geschäftsinhaber von jeder Haftung freigestellt.

Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und für den/die Sachverständige/Geschäftsinhaber nicht erkennbar war.

Checks

Autorecherche.de erbringt seine Leistungen auf der Grundlage der Informationen, die vom Kunden erteilt werden. Für die sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen ist ausschließlich der Kunde verantwortlich. Autorecherche.de ist ein aus qualifizierten und erfahrenen Sachverständigen bestehendes Team, das seine Leistungen nach bestem Wissen und praktischen Fähigkeiten ausführt.

Der Sachverständige erbringt seine Dienste gegenüber dem Kunden in der Form, dass er seine Kenntnisse und Fähigkeiten der Ausübung des Autohistorie-Checks anwendet.

Zu einer aktiven Mitwirkung ist der Kunde nicht verpflichtet. Der Sachverständige ist jedoch berechtigt, den Check ohne Angaben von Gründen abzubrechen, wenn das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht mehr gegeben erscheint, insbesondere wenn der Kunde Beratungsinhalte negiert, erforderliche Auskünfte zur Historie und Diagnose unzutreffend oder lückenhaft gibt, eine gebotene Mitwirkung vereitelt, insbesondere den freien Zugang zur OBDII-Steckdose und die Schlüsselpotion “Zündung” oder “Vorglühen einschalten” des Fahrzeugs nicht sicher stellen kann.

Der Check  kann nur in einer angenehmen, entspannten und von Vertrauen geprägten Atmosphäre geschehen. Der Zeitraum für den Check richtet sich nach den Vorgaben des jeweils gewählten Checks im Online-Buchungstool, sind dort einsehbar und werden dem Kunden nach erfolgreicher Terminvereinbarung und Buchung zusätzlich per Email zugeschickt.

Alle durchgeführten Checks erfolgen nach Absprache mit dem Kunden, welcher sich verpflichtet, alle Fragen zu dem vorgeführten Fahrzeug, insbesondere die, die dessen Historie betreffen, umfassend und wahrheitsgetreu zu beantworten.

Erscheint das zu checkende Fahrzeug dubios behält sich der/die Sachverständige vor, den Check abzulehnen. Der Kunde hat sicher zu stellen, dass die Sicherheit udn Unversehrtheit des/der Sachverständigen gewährleistet ist. Ist das nicht der Fall, kann der Check ohne Angabe von weiteren Gründen sofort abgebrochen werden.

Datenschutz

Die von Autorecherche.de erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland verwendet. Autorecherche.de schützt personenbezogene Kundendaten und behandelt diese vertraulich. Zu den personenbezogenen Daten zählen alle Daten, die zusammen mit dem
Namen des Kunden gespeichert sind. Das sind Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail Adresse und – falls nicht per PayPal bezahlt – Rechnungsanschrift und Bankverbindung. Diese Daten werden von
Autorecherche.de in Kundendateien gespeichert und zum Zweck der Leistungserbringung zur Abrechnung und den gesetzlichen Vorgaben zur Buchhaltung verwendet. Über Produkte und Angebote informiert Autorecherche.de seine Kunden, soweit dies vom Kunden nicht anders angegeben ist. Dieser Einwilligung kann jederzeit widersprochen werden.

Auskunftsrecht

Kunden haben das Recht, von Autorecherche.de Auskunft über die zu ihrer
Person gespeicherten Daten zu verlangen. Die Auskunft kann auf Anfrage auch
elektronisch übermittelt werden.

Einbeziehungsvereinbarung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Autorecherche.de werden
einvernehmlich vereinbart, sind Bestandteil jedes Vertrages uns idn jederzeit auf der Website einsehbar.

Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt gemäß § 306 Abs. 1 BGB die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen hiervon unberührt. Ein ganz oder teilweise unwirksamer Inhalt des Vertrages richtet sich laut § 306 Abs. 2 BGB nach den gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland.

Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese AGBs gelten ab dem 01.09.2020 und sind Grundlage jedes Vertrages und
jeder Tätigkeit zwischen Autorecherche.de und allen Kunden.

Preise/Zahlungsbedingungen

Alle Preise sind freibleibend. Soweit  ein Honorar zwischen Autorecherche.de und dem Kunden nicht individuell vereinbart ist, gelten die Preise, die auf der Website veröffentlicht und aufgeführt sind. Dienstleistungen sind unmittelbar bei der Terminvereinbarung über das Online-Booking-Tool, über PayPal, zu begleichen, insofern nichts anderes vereinbart wurde. Diese Bedingungen werden mit Auftragserteilung anerkannt und finden Geltung.

Sollte bei Checks eine weitere Dienstleistung vereinbart und durchgeführt werden, ist für diese Dienstleistung vom Kunden grundsätzlich, falls nicht anders vereinbart, an den Sachverständigen gegen Quittung in bar zu zahlen.

Zahlungszielüberschreitungen berechtigen Autorecherche.de zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 5%. Verzugszinsen können ohne Mahnung ab Tag der Fälligkeit in Höhe von 5% in Rechnung gestellt werden. Zahlungsverzug führt zur sofortigen Fälligkeit aller noch offenen Forderungen der Autorecherche.de gegenüber dem Kunden. Zusätzlich fällt bei Zahlungsverzug eine Bearbeitungsgebühr von 5€ pro Mahnanschreiben an. Für den Fall der Rückgabe einer korrekten Lastschrift wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 7,50 Euro neben den entstehenden Bankgebühren erhoben. Bei Rückgaben durch PayPal werdne

Bei Zweifeln an der Liquidität des Kunden ist Autorecherche.de berechtigt, Vorauszahlungen zu verlangen. Ist der Kunde mit seinen Verpflichtungen im Rückstand, so ist Autorecherche.de vorbehaltlich sonstiger Ansprüche zur umgehenden Einstellung des Checks berechtigt. Dadurch entstandene Kosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt und ggf. resultierende Schadenersatzansprüche geltend gemacht.

Es gelten immer die aktuell auf der Website veröffentlicheten Preise.

Sonstiges

Von diesen Bedingungen abweichende oder diese Bedingungen ergänzende  Vereinbarungen bedürfen zu  ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Es gilt das deutsche Recht. Erfüllungsort ist der Firmensitz von Autorecherche.de.

Haftungsausschluss – Internetseite

Die Webseite www.srilancar.de wurde mit größtmöglicher Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit zusammengestellt. Trotzdem übernimmt der Autor keinerlei Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität, Richtigkeit und technische Exaktheit der auf dieser Webseite www.srilancar.de bereitgestellten Informationen. Desweiteren gelten alle auf der Webseite unter dem Menüpunkt Impressum und der Überschift Haftungsausschluss gemachten Aussagen zum Internetauftritt des oben genannten Dienstleisters. Der Haftungsausschluss ist Bestandteil der AGB.

Gerichtsstand
Köln

Stand: September 2020 2015
Änderungen bedingen der Schriftform